Den Schmerzen auf den Zahn fühlen?!

Nacken-, Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen?

Kennen auch Sie diese Schmerzen? Leiden Sie vielleicht sogar häufiger darunter?
Oder bringen Sie diese Beschwerden sogar nachts um den Schlaf?

Gerade wenn diese Schmerzen langhaltend sind, sollte die Ursache dafür gefunden werden. Doch oft ist die schmerzende Stelle selbst nicht das Problem, sondern nur die Auswirkung einer Ursache. Daher wird es heutzutage immer wichtiger unseren Körper ganzheitlich zu betrachten – und zwar von Kopf bis Fuss. Dabei verfolgen bereits Disziplinen wie beispielsweise die Osteopathie oder die Orthopädie-Schuhtechnik den ganzheitlichen Ansatz der Ursachenforschung. Wie kann ein blockierter Wirbel Ursache für Kopfschmerzen sein oder eine Schuheinlage zur Linderung von Nackenschmerzen beitragen? In vielen anderen Fällen kann aber auch ein falscher Biss eine Ursache für alle diese Schmerzen sein. Das DIR® System bietet als instrumentelle Funktionsdiagnostik die Möglichkeit, genau diese Fehlstellungen bzw. Störungen am Kiefergelenk/Kauapparat zu erkennen, so dass Sie final, gemeinsam mit Ihrem Zahnarzt, die richtige Lösung für Ihre Schmerzsymptomatik finden können.

Häufige Symptome und ihre möglichen Ursachen

Eine Vielzahl bekannter Beschwerden werden häufig in Zusammenhang mit einer Kieferfehlstellung gebracht:

  • Spannungsschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich, Ohrenschmerzen
    oder Ohrgeräusche
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden
  • Schlafstörungen, Zähneknirschen und Schnarchen


KOPFSCHMERZEN, MIGRÄNE UND OHRGERÄUSCHE

6,7 Millionen Menschen leiden Schätzungen nach alleine in Deutschland an Migräne. Meist können bei diesen oder oben genannten Beschwerden häufig Funktionsstörungen des Kauorgans – das  sogenannte Kiefergelenksyndrom – festgestellt werden. Dies bedeutet, wenn Ober- und Unterkiefer nicht ideal aufeinander passen. Man spricht dann auch von einem „falschen Biss“. Selbst minimalste Abweichungen können dabei bereits zu unterschiedlichsten Beschwerden führen. Auch ein deutliches Knackgeräusch beim Kauen kann ein Symptom dafür sein.


NACKEN-, SCHULTER- UND RÜCKENSCHMERZEN, WIRBELSÄULEN- UND GELENKBESCHWERDEN
Da die Muskeln unseres Kausystems auch mit der Nacken- und Wirbelsäulenmuskulatur verbunden sind, besteht häufig bei einem „falschen Biss“ ein Zusammenhang zwischen Symptomen, die über den Kopf hinausgehen. In diesen Fällen können Massagen, Spritzen oder Schmerzmittel oft Linderung verschaffen, jedoch beheben sie nicht die Ursache!

Zahnärzte, Kieferorthopäden, Orthopäden, HNO-Ärzte und Physiotherapeuten arbeiten hier bereits eng zusammen, um betroffenen Patienten bestmöglich zu helfen.


SCHLAFSTÖRUNGEN UND ZÄHNEKNIRSCHEN
Schlafstörungen können auch durch Zähneknirschen ausgelöst werden, wenn der Schlafende mit großem Kaudruck die Zähne nachts aufeinander presst. Dies führt zusätzlich dazu, dass der Zahnschmelz durch das Knirschen zerstört wird, was die Zähne empfindlicher macht. Daher ist eine Überprüfung in jedem Fall ratsam. Die Abnutzung der Frontzähne ist oft ein Anzeichen für das nächtliche Knirschen. Auch fühlt sich der Kiefer morgens oft steif und unbeweglich an.

Das DIR® System: Die instrumentelle Funktionsdiagnostik

Diese diagnostische Methode ist in wenigen Minuten durchgeführt und komplett schmerzfrei. Hierbei wird lediglich eine kleine Kunststoffschablone mit einem Mess-Sensor versehen und auf die Zähne gelegt. Bei geschlossenem Mund werden dann unterschiedliche Kieferbewegungen ausgeführt, die aufgezeichnet werden und innerhalb von Sekunden nach Abschluss als Grafik ausgewertet zur Verfügung stehen. Mit Hilfe des DIR® Systems wird anhand dieser Ergebnisse der optimierte Biss bestimmt und eingestellt. Diese neue bzw. optimierte Bissposition dient als Grundlage für weiterführende Therapien, wie die Behebung von Beschwerden durch eine Aufbissschiene.

Auch vor Anfertigung von Zahnersatz ist die Vermessung und Diagnose mit dem DIR® System
grundsätzlich zu empfehlen, da auch falsch sitzende Kronen/Brücken zur Störung im Kausystem führen können.

Grundmann CMD-Beratung

Da wir um den Leidensdruck von Patienten mit Craniomandibulären Funktionsstörungen wissen, bieten wir Ihnen zu Vorsorge und Therapie kostenfreie Beratung vor Ort. Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder E-Mail.  

Natürlicher Zahnersatz

Grundmann Zahntechnik ist Ihr Maßatelier für Individualität, Natürlichkeit und Ästhetik. Individuell versorgen wir Sie mit genau dem Zahnersatz, den Sie tatsächlich benötigen. Für defekte Einzelzähne stellen wir hochwertige Zahnkronen her. Im Falle eines Zahnverlustes versorgen wir Sie mit Brücken oder Implantaten und stellen so Ihre Kaufunktion wieder her. Natürlichkeit erlangen wir durch die Verwendung edelster Materialien für nachhaltige Gesundheit und Lebensfreude. Dazu fertigen wir Kronen- oder Brückengerüste aus Metallen (vorzugsweise mit Goldlegierungen) oder Vollkeramik und überziehen unsere langlebigen Werkstücke im Dienste der Ästhetik mit farblich bestens abgestimmter Keramik. In Absprache mit Ihrem Zahnarzt vereinbaren wir individuelle Zahnfarbbestimmungs- bzw. Zahnfarbberatungstermine und greifen dabei auf modernste digitale Technologie zurück. Denn wir wissen: Zahnersatz ist erst dann perfekt, wenn er in der Nachbarschaft natürlicher Zähne wie „unsichtbar“ – also ganz normal – aussieht. Seien Sie anspruchsvoll. Überzeugen Sie sich von der Qualität eines zahntechnischen Labors, das jedem Versorgungsanspruch zu 100 % gerecht wird.